Unsere Neuzugänge (Teil 2)

In der vergangenen Woche stellten wir euch die Youngsters unter „den Neuen“, Alina, Lea, Stine und Nadine vor. Heute sind die Trainer an der Reihe. Neuer Cheftrainer bei uns ist Dieter Eigemann, Daniel Schwarz, Spielmacher der LSV 1. Herren, ist sein Co-Trainer und mit Jens Grundmann als Athletiktrainer kommt ein altes Familienmitglied der Elbdiven nach 4 Jahren Abwesenheit zurück zum Team.

Trainer Dieter Eigemann

Trainer Dieter EigemannCheftrainer Dieter Eigemann ist einigen von uns bereits aus Oberligazeiten bekannt. Als Trainer des TSV Altenholz hatte er bereits viele Male die Hasenberghalle besucht und nach Spielen oder im Rahmen unseres Vorbereitungsturniers mit unserem Teammanager und anderen Lauenburger Offiziellen in gemütlicher Runde den Spieltag ausklingen lassen. Dieter hat als aktiver Handballer in der Regionalliga (3. Liga) und später in Dänemark seine Laufbahn als Spieler ausklingen lassen. Dort begann seine Trainerkarriere, in der er unter anderem Jugendstützpunktleiter und Trainer der U21 der Faröer Inseln war, wo er auch eine U15 aufbaute. Später übernahm er als DHB B-Lizenz-Trainer die Oberligafrauen vom TSV Altenholz und stieg mit der Meisterschaft in die 3. Liga auf. Als Trainer der Oberligaherren des Preetzer TSV, musste er kurz vor einem Saisonende aus gesundheitlichen Gründen zurücktreten. Nach einer Pause von gut 3 Jahren, kam der Anruf bei ihm zum rechten Zeitpunkt: „Ich wollte wieder angreifen und das es Lauenburgs Elbdiven waren, die mich fragten, hat mich sehr gefreut. Ich mochte Lauenburg schon immer. Nach 3 Wochen Training mit der Mannschaft fühle ich mich darin auch mehr als bestätigt. Das Trainerteam, das Arne zusammengestellt hat, ist großartig. Die Spielerinnen sind in der anstrengenden Vorbereitung überaus engagiert, manche überraschen mich sogar. Es macht mir sehr viel Spaß hier zu sein!“, sagt der Cheftrainer zu seiner neuen Aufgabe.

Co-Trainer Daniel Schwarz

Co-Trainer Daniel SchwarzCo-Trainer Daniel Schwarz spielt seit 7 Jahren beim Lauenburger SV. Der Linkshänder lernte beim Vellahner SV das Handball-Handwerk. 2010 wechselte er zum Mecklenburger HC (jetzt Mecklenburger Stiere) in die Oberliga Ostsee/Spree und 2012 zu uns nach Lauenburg. Daniel leitet das Torwarttraining unterstützt beim Kleingruppentraining und widmet sich den Spielstatistiken. Im Laufe dieser Saison wird er die Ausbildung zum C-Trainer angehen. Über seine neue Aufgabe bei den Elbdiven sagt er: „Ich freue mich auf die interessante Aufgabe bei den Elbdiven und werde mit Sicherheit genau so viel Neues lernen wie die Diven selbst. Für mich gibt es nur eine Richtung und die heißt: Immer vorwärts und niemals aufgeben.“

Athletiktrainer Jens Grundmann

Athletiktrainer Jens GrundmannAthletiktrainer Jens Grundmann ist ein Lauenburger Urgestein und das nicht nur, aber im Besonderen, in sportlicher Hinsicht. Jens spielte in Lauenburgs 1. Herren bis in die Landesliga Fußball. Später erwarb er die Fußball B-Lizenz. Stationen seines Wirkens als Fußballtrainer waren die Herrenmannschaften des SV Müssen, des TSV Gülzow und natürlich der Lauenburger SV. Auch als Fußball-Jugendtrainer feierte Jens in Lauenburg viele Erfolge. Er legte immer sehr viel Wert auf die sportliche Fitness seiner Teams, geht mit bestem Beispiel voran und schont sich selbst nicht. Radfahren, Laufen, Schwimmen, Funktionsgymnastik und Krafttraining sind Basis seiner eigenen Fitness. Im Gespann mit Cheftrainer Rolf Ahrenbog prägte Jens als Athletiktrainer bereits von 2009 bis 2013 die bis heute erfolgreichste Zeit der Elbdiven. Langzeit-Tabellenführer in der Oberliga, einem vollen Kalenderjahr ohne Heimniederlage und einer Vizemeisterschaft. Arne über das neue Engagement von Jens bei den Elbdiven: „Jens, wir brauchen dich in der neuen Saison“, sprach ich ihn beim vorletzten Heimspiel der vergangenen Saison an. Seine Antwort kam wie aus der Pistole geschossen: „Es wäre mir eine Ehre!“

Eine Antwort, die mich wirklich sehr freute, mehr Identifikation und Motivation geht nicht!